GMLRS

 Quelle Text und Bild: Diehl BGT Defence

GMLRS (C) Diehl BGT DefenceGMLRS (Guided Multiple Launch Rocket System) ist eine gelenkte Artillerierakete, die als Weiterentwicklung aus der MLRS-Artillerieraketenfamilie hervorgegangen ist. Durch die Fähigkeit einer eigenständigen Lenkung über vier Canards und einem rotierenden Raketenleitwerk kann diese rollstabilisierte Rakete mit Hilfe einer hochgenauen Inertialsensorik mit GPS-Unterstützung unter Nutzung eines neuen Raketenmotors Ziele in Entfernungen bis zu 75 km mit GPS-Genauigkeit erreichen. Dadurch wird es künftig möglich sein, mit diesem Trägersystem neben den bereits existierenden Gefechtsköpfen auch weitere Submunitionen zu verbringen, die eine hochpräzise Ablieferung erfordern. Durch die Gefechtskopfentwicklungen mit SMArt®-Submunitionen in Deutschland und eines HE Unitary in den USA wird die Bundeswehr bis spätestens 2010 in der Lage sein, die taktischen Anforderungen einer modernen Artillerie abzudecken. Weiterhin erlaubt die hohe Effizienzsteigerung durch diese Lenkrakete den Einsatz von radbasierten und luftverlastbaren Raketenwerfern mit dem neuen EFCS-Feuerleitsystem.

Videos über GMLRS bei Youtube: